Handysammelaktion

Alte Handys retten Leben!

– So lautete das Motto des Projekts der Klasse 4a.

Damit wollten die Schülerinnen und Schüler etwas gegen die Zerstörung des Lebensraumes der Berggorillas und gegen Kinderarbeit unternehmen.

In Mobiltelefonen steckt das Roherz Coltan. Dieses wird in Zentralafrika abgebaut, unter Einsatz von Kinderarbeit und teilweise mitten im Lebensraum der Gorillas, die durch diese Aktivitäten und den damit einhergehenden Verlust ihres Lebensraumes weiter bedroht werden.

Das kostbare Metall liegt jedoch häufig ungenutzt zu Hause herum – in Form von ausrangierten Mobiltelefonen! Um den Bedarf an Edelmetallen zu mindern, lassen sich Handys jedoch recyclen.

Die Kinder der Klasse 4a erstellten also fleißig Plakate und Flyer, informierten als Botschafter die anderen Klassen und bastelten eine Sammelbox.

So kamen etliche Handys zusammen, die dann in der Wilhelma in Stuttgart abgegeben wurden. Dort werden die Handys der Rohstoffverwertung zugeführt. Der Erlös wird zu 100% an Schutzprojekte für die Gorillas weitergeleitet.