Fahrradaktionstag

Am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 fand für die 140 Schülerinnen und Schüler ein Fahrradaktionstag statt, der vom Württembergischen Radsportverband (WRSV) durchgeführt wurde. Unterstützt wurde der Radaktionstag von der landesweiten Verkehrssicherheitsaktion „Gib acht im Verkehr“ und deren Partnern (Innenministerium Baden-Württemberg, Landesinstitut für  Schulsport, Schulkunst und Schulmusik, UKBW, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport).

Auf den Schulhöfen der Schillerschule sowie auf dem hinteren Parkplatz wurden 10 Stationen aufgebaut, um den sicheren Umgang mit dem Fahrrad zu trainieren.

„An jeder Station waren zwei Eltern als Helfer. Jedes Kind kam mit einem Fahrrad oder mit einem Roller zur Schule. Bei den Stationen ging es um Geschicklichkeit und Konzentration. Es gab Hindernisse, eine Kippe und ein Seil, vor dem man bremsen musste. Außerdem ein Parcours, bei dem man über Stöcke fahren musste und ein Parcours mit Bällen ums Krokodil. Dann gab es eine Rampe, eine Linkskurve und eine Station, da musste man eine Runde im Stehen und eine Runde im Sitzen fahren. Auf dem Parkplatz durften wir in der Gruppe zusammen Runden fahren und auf dem vorderen Schulhof während der Fahrt eine Wäscheklammer von der Wäscheleine abmachen. Allen Kindern hat es großen Spaß gemacht. Am Ende haben wir noch alle zusammen mit den Fahrrädern eine große Runde gedreht. Es war toll!“

(Marie, Nele, Dominik, Klasse 4b)