Max und Maxi – gemeinsam sind wir stark

„Max und seine beste Freundin Maxi haben sich verabredet, um gemeinsam Musik zu machen. Im Laufe dieses Nachmittags ergibt sich manch schwierige Situation. Was im Spaß begonnen hat, endet fast in einem handfesten Streit. Doch Max und Maxi lernen, wie sie es anders machen können, ohne sich zu beschimpfen, ohne sich zu hauen und ohne nur an sich zu denken. …..“

Die jungen Zuschauer dieser Szene saßen gespannt vor den beiden Schauspielerinnen von SAKRAMO 3D. Bei „Stopp – Wie geht es besser?“ gaben die Kinder zahlreiche Lösungsvorschläge. Diese wurden anschließend szenisch umgesetzt, wobei ein Kamerakind die Szene „filmte“. Die Themen wechselten von „Miteinander stark sein“, zu gewaltfreier Kommunikation/ richtig streiten, Umgang mit digitalen Medien, Integration zu „positiven Gefühlen“. Umrahmt wurden die einzelnen interaktiven Spielszenen von einem gemeinsamen Lied, welches alle nach kurzer Zeit begeistert sangen.

Die beiden Aufführungen für Klasse 1 / 2 und Klasse 3/ 4 wurden durch jeweils eine Nachbesprechung in der Klassengemeinschaft abgerundet. So konnten die Schülerinnen und Schüler das Gesehene noch einmal mit ihren eigenen Erfahrungen verknüpfen und von ihren eigenen Erlebnissen berichten, um nachhaltig die dargebotenen Handlungsstrategien zu verinnerlichen und später anzuwenden.

Dieser Theatertag vermittelte  unseren Schülerinnen und Schülern auf spielerische und erlebnisintensive Art, was ein positives „soziales Miteinander“ ausmacht. Als zertifizierte stark.stärker.WIR- Schule konnten wir mit diesem Projekt unsere Präventionsförderung in den Bereichen Gesundheit, Sucht und Gewalt akzentuieren, aber vor allem kindgerecht und nachhaltig  umsetzen. Unterstützt wurden wir von der AOK- Die Gesundheitskasse Baden-Württemberg als Kooperationspartner, welche die gesamten Kosten des Projekts übernommen hat. Daher möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für die Finanzierung bedanken.

Ein herzliches Danke-Schön auch an die beiden Theaterpädagoginnen von SAKRAMO 3D.