So macht Schule Spaß

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am 16.06.18 ungefähr 40 Eltern, die Lehrkräfte und Betreuungspersonal auf dem Schulhof der Schillerschule, um in einer Gemeinschaftsaktion Teile des Außengeländes der Schule zu verschönern. Schnell  waren die Aufgaben verteilt und es konnte losgehen.

Da waren zum einen die verblassten Motive auf dem Schulhofboden, welche dringend einen neuen Farbanstrich benötigten. Zeitgleich wurden Holzlatten für einen Zaun bemalt und ein großflächiges Graffiti übermalt. Auch das Weidentipi wurde wieder in Form gebracht.

Eine eingespielte Gruppe von Vätern packte im Schulgarten kräftig zu. Sie verlegten Wegplatten, begradigten die Umrandung der Beete und gruben kräftig um, nachdem andere Eltern bereits das Unkraut entfernt hatten. Das Ganze geschah mit sichtlich viel Spaß!

Auch die Kinder beteiligten sich an der Verschönerung ihrer Schule. Konzentriert und mit viel Freude bemalten sie entweder Holzlatten oder legten mit verschiedenen Glitzer-Steinen schöne Muster, die später in ein Betonbett gegossen als Wegplatten im Schulgarten dienen.

Während solcher Aktionen darf das leibliche Wohl nicht vergessen werden. Neben der Spende von Leberkäswecken der Firma Damm-Menü , übernahm der schuleigene Förderverein die weiteren Kosten für Brezeln und kalte Getränke sowie verschiedene benötigte Materialien. Vielen Dank!

Meinen herzlichen Dank möchte ich an die Elternschaft unserer Schule richten. Nicht nur, dass wir stets tolle und zahlreiche Unterstützung von ihnen erhalten; Nein, diesmal war es so, dass der Wunsch einer Gemeinschaftsaktion von Seiten der Elternschaft kam. Wenn die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternschaft so gut klappt, dann macht Schule Spaß!