Die Schulgemeinschaft sagt Auf Wiedersehen

Am letzten Schultag vor den Sommerferien standen an unserer Schule etliche Verabschiedungen an.

Die umfangreiche Abschlussfeier begann damit, dass die gesamte Schulgemeinschaft die Viertklässler mit vielen guten Wünschen und Liedern entließ. Für sie geht das Schulleben nach den Ferien in einer neuen weiterführenden Schule weiter und viele von ihnen sind darauf schon sehr gespannt.

Anschließend wurde unser geschätzter Kollege Walter Beutel in den Ruhestand verabschiedet. Nach einer kurzen Ansprache durch die Schulleiterin erhielt er seine Urkunde, die ihn in den Ruhestand versetzt.

Dann verabschiedeten sich alle Kinder sowie Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit einem selbst getexteten Lied von „ihrem“ Lehrer. Bei manchen kullerten dabei die Tränen.

Herr Beutel kümmerte sich seit 2002 an der Schillerschule nicht nur als Klassenlehrer um viele Erst -und Zweitklässler, sondern auch um die Musik- und Computerausbildung der Kinder. Neben der Werk-AG im Ganztagsangebot, war er u.a. für die Kooperation mit den Kindergärten zuständig. So leitete er lange Zeit den Chor und sorgte im Rahmen von Schulfesten, Weihnachtsfeiern oder der Einschulungsfeier stets für eine gelungene musikalische Darbietung. Passend zu Herrn Beutels musikalischem Einsatz bekam er von jedem Kind aus der Schillerschule eine mit guten Wünschen und kleinen Bildern versehene (Musik-)Note als Abschiedsgeschenk überreicht.

Am Ende der Feier verabschiedeten wir Frau Biber, für die nach den Ferien der Mutterschutz beginnt und Frau Haefke, die nach ihrer Ausbildung nun an einer neuen Schule eine Stelle bekommen hat.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Herrn Beutel alles Gute für die weitere Zukunft.