Projekt Handicap macht Schule

Vor den Osterferien erfuhren die beiden vierten Klassen der Schillerschule in Haubersbronn im Rahmen des Projekts „Handicap macht Schule“, wie es sich anfühlt blind zu sein. Die Schüler mussten sich dabei ganz auf ihren Partner verlassen und ihren eigenen Hörsinn optimal einsetzen. Trotz eingeschränktem Sehen probierten alle mit dem Ball umzugehen und sogar auch Fußball zu spielen.  Alle Schüler hatten in der ungewöhnlichen Sportstunde ihren Spaß und nahmen wertvolle Erfahrungen mit nach Hause.